Bin Silvester 2002 mehr zufällig zum Läufer geworden, Freund Armin suchte jemanden, der den Bietigheimer Silvesterlauf mitläuft, also haben wir uns 2 Tage vorher die Strecke angeschaut und dann gings los …

Vor knapp 20 Jahren bin ich recht gut oder eher sehr gut 5 km gelaufen, also dachte ich, 10,6 km schaff ich bestimmt, Sport treibe ich immerhin regelmässig.

Geschafft hab ichs, hinterher war ich aber so gut wie tot und hab dann Neujahr verpennt. Klar war sofort, ich bleib dran, ich war angefixt.

Bis April hatte ich das nur im Hinterkopf, im Mai hatten wir aber den Waldmeisterlauf über 10 km in Warmbronn geplant, also begann diesmal immerhin 4 Wochen vorher lockeres Training, heraus kamen 46:02

Hab dann den nächsten Lauf anvisiert, Citylauf Ludwigsburg Ende Juni. Ging wieder vorwärts… 43:43

Nun hat es mich richtig gepackt und ich trainier 5 bis 6 mal pro Woche, mal sehen, was Anfang September beim Marbacher Gassenlauf oder Gerlinger Ärztelauf rauskommt.

Wenns weiterhin Spass macht möchte ich Ende des Jahres einen Halbmarathon in Angriff nehmen… und falls meine Motivation mal weg sein sollte jammer ich Euch hier die Ohren voll.

0